Firmensitz der Dr. Peters Group

Kieler Woche mit drei Millionen Besuchern

Die Kieler Woche ist nach wie vor das bedeutendste maritime Volksfest im Norden. Am Sonntag endete es mit dem traditionellen Feuerwerk auf der Innenförde. Mehr als drei Millionen Menschen haben in diesem Jahr die Kieler Woche besucht, das haben die Organisatoren nun bekanntgegeben. Eingeläutet wurde die Festwoche am 16. Juni durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

 

An den Segelwettbewerben nahmen in diesem Jahr fast 5000 Sportler aus mehr als 60 Nationen teil. Sie gingen vor Kiel-Schilksee mit 1950 Booten an den Start. Maritimer Höhepunkt war die Windjammerparade am Samstag.

 

In diesem Jahr war das deutsche Segelschiff „Roald Amundsen“ das Führungsschiff. Bei Windstärke 5, in Böen 6 bis 7, nahmen etwa 90 Traditions- und Großsegler an der immer wieder beeindruckenden Parade auf der Förde teil, darunter auch der 117 Meter lange Viermaster „Sedov“. Das Schiff gilt als größter noch fahrender Windjammer der Welt.