Firmensitz der Dr. Peters Group

Erstes deutsches Upcycling-Hotel eröffnet

In Rövershagen bei Rostock wurde jetzt das laut Inhaber erste Upcycling-Hotel Deutschlands eröffnet. Es ist Teil eines Erlebnis-Dorfs, das von dem Freizeit- und Erlebnis-Anbieter Karls betrieben wird. Anders als beim Recycling geht es beim Upcycling nicht darum, neue Rohstoffe aus Gebrauchtem zu gewinnen, sondern um die Aufwertung und bewusste Zweckentfremdung bereits benutzter Gegenstände. So bestehen beispielsweise die Betten des Hotels aus Europaletten, die Couchtische aus Kabeltrommeln und die Badregale aus alten Schlitten. Ausgemusterte Stühle wurden zu Treppenstufen umfunktioniert und als stylische Lampe hängt eine Kaffeekanne an der Zimmerdecke.

Das „Alles Paletti“, so der ausgefallene Name des Upcycling-Hotels, bietet mit seinen 50 Zimmern - alle mit eigener Veranda - auf zwei Etagen Platz für bis zu 250 Personen. Eine Nacht für zwei Personen inklusive Tageskarten für Karls Erlebnis-Dorf kostet 67 Euro. Trotz der ausgefallenen Einrichtung müssen die Gäste bei Modernität und Komfort keine Abstriche machen: Neben kostenlosem WLAN und einem Smart-TV bietet jedes Zimmer viel Stauraum und ausgefallene Lichtinstallationen, um einen angenehmen Aufenthalt sicherzustellen.