Firmensitz der Dr. Peters Group

Großauftrag für den A380 von Emirates

Emirates-Chef Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum hat im Rahmen einer Vorvereinbarung mit Airbus einen Auftrag über 20 Maschinen des Typs A380 und Optionen auf weitere 16 A380-Jets unterschrieben. Der Deal hat laut Preisliste einen Gesamtwert von rund 16 Milliarden US-Dollar.

Medienberichten zufolge soll Emirates 2020 die ersten A380 aus der Bestellung erhalten. 101 Maschinen vom Typ A380 besitzt Emirates bereits, 41 kommen noch aus bestehenden Bestellungen hinzu. Mit der neuen Order könnten es also 178 Maschinen Typs A380 allein für Emirates werden. Laut Scheich Ahmed sollen einige der neuen Flugzeuge auch als Ersatz in der Flotte dienen. Nach Angaben von Airbus sichert dieser Auftrag die Produktion des A380 für mindestens zehn Jahre.