Firmensitz der Dr. Peters Group

Hotels (fast) ohne Personal

In dem Budapester KVi Hotel ersetzt das Smartphone die Hotelangestellten fast vollständig. Über eine App kann der Gast in dem neuen Vier-Sterne-Hotel zum Beispiel ein- und auschecken und sogar gezielt auf die Abläufe in seinem Zimmer zugreifen: Die Raumtemperatur lässt sich von überall auf der Welt einstellen und der Zeitpunkt der Reinigung kann individuell abgestimmt werden. Das Smartphone fungiert außerdem als Zimmerschlüssel. Sollte ein Problem auftreten, kann der Gast den virtuellen 24-Stunden-Service kontaktieren.

Ganz ohne echte Menschen geht es aber doch nicht: Auch wenn viele Abläufe digitalisiert wurden, gibt es acht Mitarbeiter. Sie kümmern sich unter anderem um die Sauberkeit der 40 Zimmer. Die Preise für das Hotel (fast) ohne Personal bewegen sich im Budapester Durchschnitt.

Die Hotelgruppe Hilton Worldwide hat ebenfalls in die neue Technologie investiert: Via App können die Gäste in vielen ihrer Hotels ihren Aufenthalt organisieren und das Smartphone als Zimmerschlüssel nutzen. Auf Rezeptionisten verzichtet das Unternehmen jedoch noch nicht.