Firmensitz der Dr. Peters Group

A380-Order von Emirates besiegelt

Die kürzlich geplante A380-Order der Fluggesellschaft Emirates ist besiegelt. Vergangenen Sonntag teilte Airbus offiziell mit, dass Emirates den Vertrag für die 20 vorgesehenen A380 unterzeichnet hat. Der Vertrag sieht des Weiteren eine Kaufoption für weitere 16 A380 vor. Das Auftragsvolumen für alle 36 Jets laut Preisliste: 16 Milliarden US-Dollar.

Medienberichten zufolge sagte Emirates-Chef Scheich Ahmed bin Said Al Maktum dazu: "Diese Vereinbarung bestätigt unser Bekenntnis zum A380-Programm. Damit verleihen wir der A380-Produktion Stabilität." Emirates betreibt weltweit die größte A380-Flotte. Bisher hat die Airline 142 Jets des Typs geordert. Mit der neuen Order wächst die Zahl auf bis zu 178 Exemplare. Und: Diese Order sichert laut Airbus für mindestens weitere zehn Jahre die Produktion des A380.