Firmensitz der Dr. Peters Group

Warenhaushochzeit und Milliardenimmobiliendeal sind beinahe perfekt

Die Ehe von Karstadt und Kaufhof ist praktisch besiegelt. Der angeschlagene Kaufhof-Eigner HBC und Karstadt-Investor Signa haben die Fusion Mitte der Woche offiziell verkündet. Signa bekommt damit Zugriff auf 59 Kaufhof-Immobilien, die mit dem Deal mit 3,25 Mrd. Euro bewertet werden. Einzig das Kartellamt steht einer Eheschließung noch im Wege.

 

HBC und Signa haben nach der Unterzeichnung der Fusionsverträge ihr Vorhaben offiziell bestätigt. Das Closing steht allerdings noch unter dem Vorbehalt der Wettbewerbshüter - und könnte also noch ein paar Monate auf sich warten lassen: Kartellamtschef Andreas Mundt hatte in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung unlängst ein „extrem umfangreiches und aufwendiges Verfahren“ für den Fall einer Warenhaushochzeit angekündigt. Die Kanadier rechnen binnen der nächsten 90 Tage mit einem Abschluss des Prozesses.