Firmensitz der Dr. Peters Group

Neues CMA CGM-Flaggschiff „Antoine de Saint Exupery“ sticht bald in See

Länger als vier Fußballfelder und größer als der Eiffelturm – hier ist nicht etwa die Rede von einem Wolkenkratzer im Nahen Osten, sondern vom neuen Flaggschiff der Reederei CMA CGM. Mit einer Kapazität von 20.600 TEU ist die „Antoine de Saint Exupery“ ab sofort das größte Containerschiff unter französischer Flagge.

Gleichzeitig setzt es Maßstäbe in den Bereichen Technologie und Umweltschutz. Durch die verbesserte Propellerleistung und die neueste Maschinentechnik werden sowohl der Energie- und Kraftstoffverbrauch gesenkt als auch die CO2-Emissionen deutlich reduziert. Darüber hinaus ermöglicht ein System zur Aufbereitung von Ballastwasser durch Filter und UV-Lampen, gereinigtes Wasser ins Meer abzulassen. Demzufolge ist die Namensgebung kein Zufall: Hiermit ehrt das Unternehmen den gleichnamigen Schriftsteller und Dichter, der für seine Werthaltung hinsichtlich Humanismus und gesellschaftlicher Verantwortung bekannt war. Ab dem 6. Februar beginnt die „Antoine de Saint Exupery“ ihre Touren zwischen Asien und Europa. Im März wird es erstmals in Hamburg Station machen.