Firmensitz der Dr. Peters Group

Marriott will europäischer Marktführer werden

Marriott plant 58.000 neue Zimmer in ganz Europa. Die internationale Hotelkette käme damit auf insgesamt 190.000 Zimmer. Wie Tophotelnews berichtet, will das Unternehmen sogar europäischer Marktführer werden.

 

Ein ausschlaggebender Vorteil sei vor allem die eigene Größe, wie Tim Zeichhardt erklärte, der bei Marriott für die internationale Entwicklung in Deutschland, der Schweiz und Österreich verantwortlich ist: „Es gibt einige starke lokale und regionale Konkurrenten. Über alle Segmente hinweg sind unsere Wettbewerbsvorteile unser globaler Maßstab, unser Reservierungssystem und unser Treueprogramm, mit dem wir im Vergleich zu unseren Mitbewerbern überdurchschnittliche Belegungen erzielen können.“

 

Bei der Expansion wird sich Marriott auf die Lifestyle-Marke Moxy konzentrieren. So sollen in den nächsten drei Jahren 50 neue Hotels an 40 Standorten in Europa eröffnet werden, die meisten davon in Deutschland. In der Bundesrepublik soll außerdem die Marke Courtyard weiter vorangebracht werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird Marriott somit bis 2020 Marktführer im gehobenen Segment in Europa sein.