Firmensitz der Dr. Peters Group

Marktstart für autonome Schifffahrt

Im September 2018 will das Bostoner Unternehmen Sea Machines Robotics das weltweit erste Kontrollsystem zur autonomen und ferngesteuerten Schifffahrt auf den Markt bringen. Die Technologie soll bei Arbeitsbooten und anderen kommerziellen Schiffen angewendet werden. Sie soll den Entwicklern zufolge für eine autonome Steuerung in den Bereichen Vermessung, Ausbaggern sowie Sicherheit und Überwachung dienen.

 

Aktuell führt Sea Machines nach Informationen der Zeitschrift Hansa International ein Pilotprogramm mit Tuco Marine aus Dänemark durch. Dabei wird die autonome Technologie an Bord derer Arbeitsboote getestet. Sea Machines hat angekündigt, in Kürze weitere Unternehmen zu nennen, die ihre Technologie integrieren. In der Zwischenzeit baut Sea Machines den Personalbestand weiter aus. So wurde kürzlich ein Büro in Hamburg eröffnet. Vor allem technisches Personal wie Experten für Situationserkennung, Softwareentwicklung und Autonomie werden sowohl in Boston als auch in Hamburg gesucht.