Firmensitz der Dr. Peters Group

Neuigkeiten 2018

20.04.2018

Hotelinvestments: große Transaktionen bleiben aus

Auf dem deutschen Hotelinvestmentmarkt ist das Transaktionsvolumen gegenüber dem Vorjahr um rund 40 Prozent gesunken. Das verhältnismäßig geringere Volumen von 661 Millionen im ersten Quartal des laufenden Jahres ist in erster Linie auf die Größe der Deals und den Fokus auf Sekundärstandorte zurückzuführen. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.

mehr

 


 

 

19.04.2018

Piraterie im Golf von Guinea nimmt zu

Laut dem jüngst veröffentlichten Bericht des Internationalen Schifffahrtsbüros (IMB) der Internationalen Handelskammer (ICC) sorgen bewaffnete Angriffe und Überfälle auf Schiffe in westafrikanischen Gewässern für eine Zunahme der globalen Piraterie.

mehr

 


 

 

18.04.2018

Airbus Airbus plant Schlafmöglichkeiten im A330 Frachtraum

Der Flugzeughersteller bietet Airlines künftig ein Modul an, das sich so schnell wie Container in Flieger einladen lässt. Dadurch entstehen Schlafplätze im Unterdeck.

Qantas-Chef Alan Joyce sagte kürzlich, man überlege sich, wie man den Frachtraum auf ultralangen Strecken anders nutzen könnte als für Container. Er nannte Schlafkojen oder Fitnessräume als Möglichkeit. Vor ihm hatte bereits Air France über eine solche Nutzung nachgedacht.

mehr

 


 

 

17.04.2018

Preisanstieg für Wohnimmobilien verlangsamt sich

Die Preise am deutschen Wohnimmobilienmarkt sind zuletzt rasant gestiegen. Damit soll nun vorerst Schluss sein. Der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) rechnet damit, dass sich die Dynamik bundesweit spürbar abschwächen wird. Das sagte Verbandspräsident Dr. Louis Hagen im Rahmen der Pressekonferenz des Verbands in Frankfurt am Main. Mit einer harten Korrektur sei jedoch nicht zu rechnen.

mehr

 


 

 

16.04.2018

Nachfrage nach Schiffsfonds steigt

Der Zweitmarkt für geschlossene Fonds startet mit starken Quartalszahlen in das Jahr 2018 und übertrifft dabei die Werte der Monate Oktober bis Dezember. Die Schiffsfonds konnten deutlich zulegen.

mehr

 


 

 

14.04.2018

Lufthansa bietet für Alitalia

Für die marode italienische Fluglinie Alitalia sind nach Angaben des Unternehmens drei Angebote eingegangen. Der Sonderverwalter des insolventen Unternehmens werde diese nun in den kommenden Tagen prüfen, teilte Alitalia am Dienstagabend mit, ohne weitere Angaben zu machen.

mehr

 


 

 

13.04.2018

Handelsimmobilienmarkt im ersten Quartal 2018

Der deutsche Handelsimmobilienmarkt war im ersten Quartal 2018 geprägt durch ein stark limitiertes Angebot an Shopping-Centern, auch weil institutionelle Bestandshalter sich nicht von ihren Objekten trennen wollten, wie eine Studie von Savills zeigt. Nur noch 80 Millionen Euro wurden in diese Assetklasse investiert – 88 Prozent weniger als Anfang 2017. Insgesamt lag das Transaktionsvolumen mit 1,9 Milliarden Euro 41 Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums.

mehr

 


 

 

12.04.2018

Ocean Network Express nimmt Fahrt auf

Am 1. April 2018 hat das Ocean Network Express, kurz ONE, seinen Betrieb aufgenommen. Mit dem Joint Venture agieren die drei japanischen Reedereien Nippon Yusen Kaisha (NYK), Mitsui O.S.K. Line (MOL) und Kawasaki Kisen Kaisha (K-Line) nicht mehr als Konkurrenten sondern gemeinsam in der weltweiten Containerschifffahrt.

mehr

 


 

 

11.04.2018

Blitzschutz für Flugzeuge

Boeing möchte seine Flugzeuge vor Blitzeinschlägen schützen. Deshalb hat der Flugzeughersteller Ingenieure am Massachusetts Institute of Technology mit der Entwicklung eines Blitzschutzes beauftragt, der weniger aufwendig sein soll als das durchgehende Metallnetz, mit dem Flugzeugbauer bislang arbeiten.

mehr

 


 

 

10.04.2018

Merkblatt zur Elektromobilität

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat in einem kostenfreien Merkblatt für die Hotellerie aktuelle Informationen zur Elektromobilität zusammengestellt. Nicht nur vor dem Hintergrund des Klimawandels und der vom Weltklimarat geforderten Reduktion der Treibhausgase kommt elektrischen Antrieben eine immer stärker wachsende Bedeutung zu. Elektromobilität wird auch für immer mehr Gäste von Stadt- sowie Ferienhotellerie zu einer Selbstverständlichkeit.

mehr

 


 

 

09.04.2018

Partnerschaft zur Entwicklung der autonomen Schifffahrt

Der Technologiekonzern Kongsberg und die Reedereigruppe Wilhelmsen haben ein Joint Venture für die Entwicklung und den operativen Betrieb von autonomen Schiffen gegründet. Unter dem Firmennamen Massterly wollen sich die beiden norwegischen Partner frühzeitig in der zukunftsträchtigen Sparte etablieren. Langfristig soll die gesamte Wertschöpfungskette entlang der autonomen Schiffe – von Design und Entwicklung über Kontrollsysteme und Logistikangebote sowie Schiffsbetrieb – angeboten werden.

mehr

 


 

 

07.04.2018

München „kann“ A380

Der Flughafen München gehört seit der Verlagerung von fünf A380-Maschinen der Lufthansa aus Frankfurt zu einem exklusiven Kreis: In Europa gibt es nur vier Flughäfen mit stationierten A380. „Damit spielen wir jetzt in der Königsklasse“, sagte Münchens Flughafenchef Michael Kerkloh in einem Interview. Er betonte, dass das, was mit der Verlagerung der A380 passiert, eine natürliche Weiterentwicklung der Partnerschaft zwischen dem Flughafen und der Lufthansa ist.

mehr

 


 

 

06.04.2018

Kooperation in der Kettenhotellerie

Die Wyndham Hotel Group und die deutsche Hotel-Gruppe Novum Hospitality mit Sitz in Hamburg haben eine Allianz geschlossen. Gemeinsam wollen sie 20 neue Hotelstandorte in Deutschland, Österreich, Belgien, den Niederlanden, Polen, Großbritannien und Irland entwickeln. Gleich neun Marken des amerikanischen Konzerns umfasst das Abkommen laut einer Pressemitteilung.

mehr

 


 

 

05.04.2018

Erster transatlantischer Hafen-„Hackathon“

Im Oktober 2018 findet der Hafen-„Hackathon“ (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) der Initiative chainPort erstmals simultan in den Häfen von Antwerpen und Los Angeles statt. Die Mitglieder der Initiative haben es sich zum Ziel gesetzt, fortschrittliche Prozesse und Technologien zu entwickeln und somit die Zukunft des Hafensektors zu prägen. An der weltweiten Initiative sind verschiedene Häfen beteiligt, darunter auch Hamburg, Barcelona, Montreal, Rotterdam und Singapur.

mehr

 


 

 

04.04.2018

Emirates sucht Piloten aus Deutschland

Mit Informationsveranstaltungen in Hamburg und Frankfurt wirbt Emirates um bereits ausgebildete Berufspiloten, die bei dem Konzern einsteigen möchten. Die Airline plant mehrere Roadshows, die interessierten Piloten die Gelegenheit bieten sollen, sich über das Einstellungsverfahren zu informieren und sich mit Mitarbeitern der Fluggesellschaft über die Arbeit und über das Leben in Dubai auszutauschen.

mehr

 


 

 

03.04.2018

Mietpreisbremse kann funktionieren

Seit ihrer Einführung im August 2015 hat die Mietpreisbremse mit einem schlechten Ruf zu kämpfen. Vor allem in Großstädten und Ballungsräumen steigen die Mieten unaufhörlich und scheinbar unkontrolliert. Viele Mieter und Wohnungssuchende haben das Gefühl, nichts dagegen tun zu können. Doch mittlerweile zeigen Beispiele: Die Mietpreisbremse kann funktionieren, wenn Mieter auf ihr Recht bestehen und sich trauen, gegen den Vermieter vorzugehen. Bislang haben viele Menschen die Bremse nicht genutzt und Mieterhöhungen akzeptiert.

mehr

 


 

 

02.04.2018

4000 Jahre alter Hafen freigelegt

Archäologen haben die Ruinen eines mindestens 4000 Jahre alten sumerischen Hafens im Süden des Irak freigelegt. „Es ist der älteste Hafen, der jemals im Irak ausgegraben wurde“, teilten die Wissenschaftler der Universität Sapienza jetzt in Rom mit. Die einzigen Überreste eines Hafens aus der Gegend seien etwa 2000 Jahre jünger.

mehr

 


 

 

31.03.2018

Seltener Gast am Flughafen Düsseldorf

Eurowings holt einen seltenen Flieger an den Düsseldorfer Airport und sorgt damit für eine Premiere. Zum ersten Mal überhaupt hob die Lufthansa-Tochter in der NRW-Landeshauptstadt mit einem Airbus des Typs A340 ab. Und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein: Zunächst wird der Vierstrahler zu Übungsflügen auf der Kurzstrecke nach Wien und Palma de Mallorca eingesetzt, bevor er Ende April auf der Langstrecke verschiedene Ziele in Amerika und der Karibik anfliegt.

mehr

 


 

 

30.03.2018

Erstes deutsches Upcycling-Hotel eröffnet

In Rövershagen bei Rostock wurde jetzt das laut Inhaber erste Upcycling-Hotel Deutschlands eröffnet. Es ist Teil eines Erlebnis-Dorfs, das von dem Freizeit- und Erlebnis-Anbieter Karls betrieben wird. Anders als beim Recycling geht es beim Upcycling nicht darum, neue Rohstoffe aus Gebrauchtem zu gewinnen, sondern um die Aufwertung und bewusste Zweckentfremdung bereits benutzter Gegenstände.

mehr

 


 

 

29.03.2018

Reparatur der „Gorch Fock“ kostet rund 135 Millionen Euro

Das berühmte Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird nun doch zu Ende repariert, nachdem die Arbeiten zunächst gestoppt wurden. Ursprünglich waren die Sanierungskosten mit 10 Millionen Euro veranschlagt und sollten nur 17 Wochen dauern. Zwischenzeitlich waren Kosten in Höhe von 100 Millionen Euro im Gespräch, mittlerweile sind sie allerdings auf 135 Millionen Euro gestiegen.

mehr

 


 

 

28.03.2018

Italian Airways startet im Sommer

Giuseppe Gentile, der ehemalige Lenker von Meridiana, plant mit seiner neuen Airline „Italian Airways“ im Sommer 2018 zu starten. Den Flugbetrieb will er laut dem Onlineportal „Aerobuzz“ mit mehreren geleasten Boeing 777-200ER vom Flughafen Bergamo Orio al Serio aufnehmen. Die Widebodies sollen mit jeweils 340 Passagiersitzen bestuhlt werden und ausschließlich Langstreckenverbindungen nach Süd- und Nordamerika fliegen. Investoren würden nach Angaben Gentiles bis zu 50 Millionen Euro investieren.

mehr

 


 

 

27.03.2018

Hotels (fast) ohne Personal

In dem Budapester KVi Hotel ersetzt das Smartphone die Hotelangestellten fast vollständig. Über eine App kann der Gast in dem neuen Vier-Sterne-Hotel zum Beispiel ein- und auschecken und sogar gezielt auf die Abläufe in seinem Zimmer zugreifen: Die Raumtemperatur lässt sich von überall auf der Welt einstellen und der Zeitpunkt der Reinigung kann individuell abgestimmt werden. Das Smartphone fungiert außerdem als Zimmerschlüssel.

mehr

 


 

 

26.03.2018

Strom für die Binnenschifffahrt

Die Binnenschifffahrt auf Flüssen und Kanälen ist in Deutschland ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Nach Angaben des Bundesverbandes der Binnenschifffahrt in Duisburg sind etwa 3500 gewerbliche Binnenschiffe auf deutschen Gewässern unterwegs. Dabei handelt es sich nicht nur um Tanker und Frachter, sondern auch um Ausflugsboote, Flusskreuzfahrtschiffe und Fähren.

mehr

 


 

 

24.03.2018

Gesichtserkennung soll Boarding beschleunigen

In den USA könnte der Boardingpass für Lufthansa-Kunden bald der Vergangenheit angehören. Die Airline nutzt am Flughafen Los Angeles erstmals biometrische Self-Boarding-Gate, die das Einsteigeverfahren in Flugzeuge vereinfachen und beschleunigen soll. Anstelle der bisher genutzten Boardkarte zur Identifikation der Reisenden, wird ein Foto von ihnen gemacht, dass mit dem hinterlegten Bild in Einreisedatenbank, Pass oder Visum abgeglichen wird.

mehr

 


 

 

23.03.2018

DSGVO – Neue Regelung für Immobilienverwalter

Immobilienverwaltungen sind Datensammler. Nicht nur Mieter und Wohnungsinteressenten stellen ihnen eine Vielzahl personenbezogener Informationen zur Verfügung, auch von Handwerkern, Zulieferern oder den eigenen Mitarbeitern liegen Verwaltungen persönliche Daten vor. Diese gilt es künftig noch besser zu schützen.

mehr

 


 

 

22.03.2018

Container-Riese legt in Hamburg an

Am vergangenen Donnerstag legte in Hamburg mit der „CMA CGM Antoine de Saint Exupéry“ das siebtgrößte Containerschiff der Welt an. Der 400 Meter lange und 59 Meter breite Ozean-Riese ist das größte Containerschiff, das bisher in Hamburg angelegt hat. Am Burchardkai sollen von Donnerstag bis Samstag 7000 Container, die beispielsweise mit Elektronik und Textilien gefüllt sind, gelöscht und 4500 Container geladen werden. Aus Hamburg sollen Chemikalien und Maschinenteile mitgenommen werden.

mehr

 


 

 

21.03.2018

Bangkok Airways sponsert Borussia Dortmund

Borussia Dortmund (BVB), einer der erfolgreichsten europäischen Fußballclubs, hat am 12. März 2018  im Signal Iduna Park in Dortmund eine neue  Partnerschaft vorgestellt: die Thailändische Regionalfluggesellschaft Bangkok Airways ist nun Sponsor des BVB.

mehr

 


 

 

20.03.2018

Mipim 2018

Vom 13. bis zum 16. März 2018 fand die weltweit größte Fachmesse der Immobilienbranche, die Mipim (franz.: Marché International des Professionnels de l’immobilier), in Cannes statt. In Bezug auf Deutschland sorgten in diesem Jahr vor allem städtebauliche Mammutprojekte sowie der Hotelboom in einigen Großstädten für Aufmerksamkeit.

mehr

 


 

 

19.03.2018

Bestes Ergebnis der Lufthansa Group

Die Lufthansa Group hat ihre Zahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht. Das Unternehmen hat demnach im vergangenen Jahr das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Der Umsatz der Lufthansa Group ist 2017 um 12,4 Prozent auf 35,6 Milliarden Euro gestiegen. Neben der positiven Entwicklung der Airlines des Konzerns haben auch Kostensenkungen zu dem Ergebnis beigetragen. „Wir senken die Kosten dort, wo es der Kunde nicht bemerkt und investieren gleichzeitig weiter in die Qualität“, so Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.

mehr

 


 

 

17.03.2018

Schifffahrts-Unternehmen fürchten Cyberattacken

Big Data ist längst auch in der Schifffahrts-Branche ein wichtiges Thema. Neben Chancen wie  Transparenz und höherer Effizienz sehen die Führungskräfte in maritimen Unternehmen aber auch Gefahren. Cyberattacken sind besonders gefürchtet. Der SMM Maritime Industry Report kommt nach einer Analyse zu dem Ergebnis, dass 80 Prozent der Befragten daher Cyber Security als „wichtiges“ oder „sehr wichtiges“ Thema betrachten.

mehr

 


 

 

16.03.2018

Dr. Peters renoviert Carat Hotel in Grömitz

Die Dr. Peters Group hat eine Reihe von Zimmern im eigenen Carat Hotel in Grömitz renovieren lassen. Dabei handelt es sich konkret um 52 Zimmer von der 7. Bis zur 10. Etage. Das Immobilien-Team hat den gesamten Prozess erfolgreich und professionell gesteuert: von der Ausschreibung über die Vertragsverhandlung, Vergabe, Bemusterung, Planung der Einzelgewerke (Bauzeitenplan), bis hin zur Bauüberwachung und Abnahme.

mehr

 


 

 

15.03.2018

Air Arabia erweitert Flotte

Aufwind bei Air Arabia: Nachdem die arabische Airline mit Sitz in Schardscha in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Geschäftsjahr 2017 ein beeindruckendes Ergebnis erzielt hatte, soll nun die Flotte aufgestockt werden. Air Arabia steigerte den Gewinn 2017 um rund 30 Prozent. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Passagiere um 7 Prozent auf 8,5 Millionen Dollar. Nun plant die Airline laut Bericht des Online-Dienstes aero.de ihre Flotte zu erweitern: Es gebe noch keine Entscheidung, 100 Flugzeuge seien aber "wohl die richtige Größenordnung", sagte Air Arabia-Chef Adel Ali.

mehr

 


 

 

14.03.2018

HSH will weiter Schiffe finanzieren

Die HSH Nordbank will auch künftig den Kauf von Schiffen und den Betrieb von Reedereien finanzieren. Das sagte Marktvorstand Torsten Temp nach dem Verkauf des Instituts auf der Marine Money Konferenz in Hamburg. „Wir werden in der Schiffsfinanzierung bleiben“, so Temp. Die HSH peile in der Schifffahrt künftig ein Kreditportfolio mit einem Volumen von vier bis sechs Milliarden Euro an. Allerdings wird die HSH es künftig vermeiden, sich zu stark auf ein Schiffssegment zu fokussieren.

mehr

 


 

 

13.03.2018

Airbus will „verantwortungsvoll“ abbauen

Medienberichten zufolge will Airbus trotz voller Auftragsbücher bis zu 3600 Stellen streichen. Die WELT berichtete, es soll alles versucht werden, für den überwiegenden Teil der betroffenen Beschäftigten einen Alternativarbeitsplatz oder eine andere Lösung ohne Kündigung zu finden. Airbus kommentierte die Meldungen zunächst nicht, sondern verwies auf den 7. März 2018. An diesem Tag kamen das Management und der Europäische Betriebsrat zusammen, um über die Auswirkungen der Produktionsanpassungen beim A380 und A400M zu verhandeln.

mehr

 


 

 

12.03.2018

Deutscher Hotelmarkt floriert

Der Hotelimmobilienberater Christie & Co hat einen Überblick über den deutschen Hotelmarkt veröffentlicht. Insgesamt floriere der Markt, so das Ergebnis. Grundlage der Untersuchung waren die Übernachtungszahlen 2017 in sechs deutschen Großstädten, in denen zum achten Mal in Folge die Vorjahreszahlen übertroffen wurden.

mehr

 


 

 

10.03.2018

Niedersachsens Seehäfen legen um 10 Prozent zu

Mit einem Umschlag von insgesamt 53,4 Millionen Tonnen verzeichnen Niedersachsens Seehäfen für 2017 einen Zuwachs von 10 Prozent gegenüber 2016. Steigerungen gab es bei Massengütern, wie Rohöl oder Kohle und bei Stückgut sowie Neufahrzeugen. Insbesondere der Umschlag an Neufahrzeugen in Niedersachsen erreichte mit rund 1,92 Mio. Einheiten einen beeindruckenden Rekordwert. Am Containerterminal Wilhelmshaven wurden mit 554.449 Standardcontainern rund 15 Prozent mehr umgeschlagen als im Vorjahr.

mehr

 


 

 

09.03.2018

IAG bekennt sich zu A380

Es hat schon eine gewisse Wirkung, wenn IAG-Lenker Willie Walsh sagt: „Die A380 funktioniert in unserem Netzwerk hervorragend.“ Er bestätigte bei einer Konferenz in Brüssel, dass IAG plane, weitere A380 zu ordern und die Flotten der zum Konzern gehörenden Airlines Iberia und Aer Lingus so zu erweitern. British Airways hat bereits zwölf A380 im Einsatz und plant ebenfalls, ihre Flotte um weitere Maschinen aufzustocken.

mehr

 


 

 

08.03.2018

Hilton bleibt wertvollste Hotelmarke

Der Wert der Hotelmarke Hilton ist seit 2015 um ein Drittel gestiegen. Das hat die strategische Unternehmensberatung Brand Finance bekanntgegeben. Sie ermittelt jedes Jahr aus einer Bewertung der Marketinginvestitionen, der Investorenstruktur und der Geschäftsergebnisse den Brand Strength Index (BSI), ein Ranking der weltvollsten Hotelmarken. Im dritten Jahr in Folge steht die Hotelmarke Hilton an der Spitze.

mehr

 


 

 

07.03.2018

China ist größter Handelspartner

China hat im Jahr 2017 seine Position als wichtigster Handelspartner Deutschlands behauptet. Mit der Volksrepublik wurden im vergangenen Jahr Waren im Gesamtwert von 186,6 Milliarden Euro gehandelt. Das berichtet das statistische Bundesamt. China hatte die USA als größten Handelspartner der Bundesrepublik bereits 2016 abgelöst.

mehr

 


 

 

06.03.2018

Startvorbereitungen für A380

Die Lufthansa sowie der Flughafen München bereiten sich auf den ersten Start des aktuell größten Passagierflugzeugs vor. Ab dem 25. März 2018 können Lufthansa-Passagiere mit einer A380 von Bayern nach Los Angeles, Peking und Hongkong fliegen. Damit reagiert die Airline auf die Beliebtheit des Flugzeuges bei Geschäftsreisenden wie auch Privatkunden.

mehr

 


 

 

05.03.2018

Übernachtungen in Aachen auf Rekordhoch

Die Stadt Aachen ist für Gäste aus dem In- und Ausland so beliebt wie nie. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Ankünfte 2017, laut Beherbergungsstatistik des Landesbetriebs Information und Technik NRW, um 5,6 Prozent gestiegen. Die Übernachtungen erreichten demnach ein Plus von 4 Prozent. Sie kletterten erstmals nach dem Karlsjahr 2014 als Sonderkonjunktur wieder über die Millionenmarke auf insgesamt 1.027.991.

mehr

 


 

 

03.03.2018

Gute Aussichten für Schifffahrt-Azubis

In Bremen haben 29 Schifffahrtskaufleute im Februar 2018 ihre Ausbildungsprüfung erfolgreich bestanden. Während der Zeremonie verabschiedeten der Bremer Reeder Verein, die Schiffsmaklervereinigung für Küsten- und Seeschiffsbefrachter sowie der Zentralverband Deutscher Schiffsmakler die jungen Bremer Schifffahrtskaufleute. Besonders die sehr guten Leistungen stachen in diesem Ausbildungsdurchgang hervor.

mehr

 


 

 

02.03.2018

René Obermann steigt bei Airbus ein

Der ehemalige Chef der Deutschen Telekom, René Obermann, soll Mitglied des Aufsichtsrats bei Airbus werden. Das verkündete der Flugzeugbauer Ende Februar 2018 in einer Pressemitteilung.  Neben Obermann sollen der chinesische Finanzinvestor Victor Chung und der französische Solvay-Chef Jean-Pierre Clamadieu neu ins Board von Airbus ziehen. Hans-Peter Keitel, dessen Nachfolge Obermann antritt, scheidet aus, ebenso Jean-Claude Trichet und John Parker.

mehr

 


 

 

01.03.2018

Immobilienwirtschaft positiv gestimmt

Die Deutsche Hypo hat mit ihrem aktuellen „Deutsche Hypo-Index“ die Stimmungslage in der Immobilienwirtschaft zum Jahresbeginn 2018 abgefragt: Es gibt aktuell ein Auf und Ab der Gefühle. So beschreibt Sabine Barthauer, Vorstand der Deutschen Hypo die Situation: „Der Deutsche Hypo-Index-Werte zu Beginn des Jahres 2018 zeigt den Zwiespalt in vielen von uns. Einerseits sind die wirtschaftlichen Parameter weiterhin positiv. Andererseits können wir nicht davon ausgehen, dass das hohe Zyklusniveau ewig anhält."

mehr

 


 

 

28.02.2018

Höhere Frachtraten für Suezmaxe in 2018?

Es ist fast schon ein wenig paradox, was sich auf dem Suezmax-Markt abspielt. Im vergangenen Jahr wurden so viele Neubauten dieser Tankerklasse wie selten zuvor ausgeliefert. Was die Frachtraten weiter nach unten fallen ließ. Und dennoch bewertet Schiffsmakler Gibson die Situation der Schiffe als positiv. Auslöser dafür: Die hohe Nachfrage. Im Jahr 2017 stiegen allein die Suezmax-Transportvolumina der Öl-Sorte CPC Blend von 1,5 auf sieben Millionen Tonnen.

mehr

 


 

 

27.02.2018

Airbus verdreifacht Gewinn

Die Airbus Group hat mit einem Umsatz von 67 Milliarden Euro und einem operativen Konzerngewinn (bereinigtes Ebit) von 4,25 Milliarden Euro ihr Ergebnis fast verdreifachen können. Vor allem das zentrale Verkehrsflugzeug-Geschäft sowie die Rekord-Lieferungen des A320 haben sich laut Airbus positiv auf das Konzernergebnis ausgewirkt.

mehr

 


 

 

26.02.2018

Wohneigentum: Dortmund stagniert

Die Preise für Immobilien klettern und klettern. Besonders stark sind die Anstiege in den Metropolen Berlin, München und Frankfurt am Main. Aber auch in NRW gibt es deutliches Wachstum. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung der „Dr. Klein Privatkunden AG“ unter der Überschrift „Trendindikator Immobilienpreise (DTI) Region West Q4/2017“ hervor.

mehr

 


 

 

24.02.2018

Erster VLCC-Export von amerikanischem Hafen

Erstmals in der Geschichte der Vereinigten Staaten wurde ein Supertanker der VLCC-Klasse vollständig in einem US-Hafen mit Öl beladen. Möglich wurde dies durch leichte Modifikationen an den Verlade-Anlagen des Louisiana Offshore Port LLC (LOOP). Der Hafen im Süden der USA war ursprünglich ein reiner Importhafen. Er verfügt nun auch über die Möglichkeit, den Rohstoff in größeren Mengen zu exportieren.

mehr

 


 

 

23.02.2018

Eurowings plant starkes Wachstum in Düsseldorf

Eurowings will ab Sommer 2018 von Düsseldorf aus mehr als 250 Flüge täglich zu 95 Destinationen in Deutschland, Europa und weltweit anbieten. „Das Einzugsgebiet des Flughafens Düsseldorf umfasst mehr als 18 Millionen Einwohner und ist damit das größte in Deutschland. Mit unserem Angebot werden wir das enorm hohe Interesse nach Kurz- und Langstreckenflügen ab Düsseldorf konsequent bedienen“, sagte Eurowings-Geschäftsführer Oliver Wagner gegenüber Medien.

mehr

 


 

 

22.02.2018

Immobilienpreise in Berlin steigen flächendeckend

In den Metropolen steigen die Preise. Ganz besonders stark in der Hauptstadt. Laut dem „Berliner Gutachterausschuss“ gilt dies nahezu für das gesamte Stadtgebiet. Das belegt der „Bodenrichtwert“, der den durchschnittlichen Wert eines Grundstücks in einer bestimmten Lage angibt. Grundlage dafür sind die Kaufverträge des Vorjahres. Sind diese Grundstücke bebaut, wird der Preis dafür angesetzt, als würde dieses Haus nicht existieren.

mehr

 


 

 

21.02.2018

Evergreen chartert neue Frachter

Die taiwanesische Containerlinienreederei Evergreen investiert in die Zukunft. Nach dem jüngsten Neubau-Auftrag bei Samsung Heavy Industries chartert sie zwölf noch im Bau befindliche Frachter vom japanischen Kontrahenten Shoei Kisen Kaisha. Dabei handelt es sich um Schiffe der 11.000 TEU- Klasse. Die Neubauten sollen ab dem dritten Quartal 2020 bis Ende 2021 für die Tochterunternehmen Evergreen Marine und Greencompass Marine Fahrt aufnehmen.

mehr

 


 

 

20.02.2018

Weltpremiere: Qantas fliegt erstmalig mit Biosprit

Medienberichten zufolge hat die australische Airline Qantas den ersten Flug zwischen den Vereinigten Staaten von Los Angeles nach Melbourne in Australien mit einem Flugzeug absolviert, das mit zehn Prozent Bio-Treibstoff betankt war. Insgesamt 24.000 Kilogramm Bio-Treibstoff habe die Airline für den 15-Stunden-Flug verbraucht und damit rund 18.000 Kilogramm CO2-Emissionen eingespart.

mehr

 


 

 

19.02.2018

Luxusapartments erstmals für Bitcoins verkauft

Viel Fantasie und immense Wertzuwächse: Bitcoins sind längst kein Thema mehr für Nerds, die einzig ein möglichst anonymes Zahlen im Internet interessiert. Mittlerweile ist die Kryptowährung in der Realwirtschaft angekommen. Denn erstmals wurden nun in Dubai 50 Luxusapartments gegen das virtuelle Geld getauscht. Nach ihrer Ankündigung 2017 verkauften die Briten Michelle Mone und Doug Barrowman Wohneinheiten für 15 bis 45 Bitcoins – was einem aktuellen Gegenwert von 130.000 bis 380.000 Dollar entspricht.

mehr

 


 

 

17.02.2018

Elbvertiefung: Aufschub durch Geldmangel?

Eine kleine, seltene Pflanze machte den Planern der Elbvertiefung lange Zeit großes Kopfzerbrechen. Vor fast genau einem Jahr wies das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Stadt Hamburg an, eine neue Ausgleichsfläche für die Ansiedelung des bedrohten Schierlings-Wasserfenchels zu finden. Vorher könnten die Baggerarbeiten für das Mammutprojekt nicht starten. Nun legt die zuständige Wirtschaftsbehörde neue Pläne vor und ist sicher, damit die Bedenken des Gerichts auszuräumen. Die angesprochene Ausgleichsfläche befindet sich in Moorfleet auf der Billwerder Insel. Es handelt es sich um zwei große Wasserbecken des ehemaligen Wasserwerks Kaltehofe.

mehr

 


 

 

16.02.2018

A380-Order von Emirates besiegelt

Die kürzlich geplante A380-Order der Fluggesellschaft Emirates ist besiegelt. Vergangenen Sonntag teilte Airbus offiziell mit, dass Emirates den Vertrag für die 20 vorgesehenen A380 unterzeichnet hat. Der Vertrag sieht des Weiteren eine Kaufoption für weitere 16 A380 vor. Das Auftragsvolumen für alle 36 Jets laut Preisliste: 16 Milliarden US-Dollar.

mehr

 


 

 

15.02.2018

Großstädte: Büroflächen sind Mangelware

Seit Jahren boomt der Immobilienmarkt. Das hat das vielerorts zur Folge, dass auch Büroimmobilien knapp werden. So warnt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA), vertreten durch seinen Präsident  Andreas Mattner, im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur: „Die Büroknappheit in den Metropolen verschärft sich immer weiter.“  Städten wie Berlin, Stuttgart oder München attestiert Mattner, dass sie „im Zentrum faktisch voll vermietet” seien. Das aber hemme die wirtschaftliche Entwicklung jener Metropolen. Die Folgen steigender Mieten spürten vor allem kleine, weniger finanzkräftige Firmen.

mehr

 


 

 

14.02.2018

„Falls of Clyde“: historischer Öltanker mit Segeln soll gerettet werden

Ein Zeitzeuge, der Seefahrtsgeschichte schrieb: Die „Falls of Clyde“ ist weltweit das einzige erhaltene Viermastvollschiff sowie der einzige erhaltene segelgetriebene Öltanker. Vor 140 Jahren in Glasgow, Schottland, erbaut, hat sie fast alle Weltmeere durchquert und dabei so manchen Hafen angelaufen. Sie transportierte zunächst Jute, Zement und Eisen nach Indien, Asien, Australien und Neuseeland. Danach fuhr sie mit Passagieren und Fracht zwischen Kalifornien und Hawaii. 1907 wurde sie zum Segeltanker mit zehn Tanks, sowei einem Kontroll- und einem Pumpraum umgebaut. Von 1922 bis 1959 diente sie dann als  „schwimmende Füllstation“ in Ketchikan, Alaska.

mehr

 


 

 

13.02.2018

Luftfahrtboom in Asien und Afrika

Die Fachwelt ist sich einig: Insbesondere die Luftverkehrsmärkte in Asien und Afrika werden im weltweiten Vergleich am schnellsten wachsen. Die International Air Transport Association (IATA) beispielsweise schätzt, dass im Jahr 2036 bis zu 3,5 Milliarden Menschen im asiatisch-pazifischen Raum das Flugzeug als Verkehrsmittel wählen werden - doppelt so viele wie Nordamerika und Europa zusammen. Der US-amerikanische Flugzeugbauer Boeing geht Medienberichten zufolge davon aus, dass die Fluggesellschaften allein in den asiatischen Region etwa 16.000 neue Flugzeuge im Wert von 2,5 Billionen US-Dollar benötigen, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

mehr

 


 

 

12.02.2018

Zu wenige Angebote: Immobilienpreise steigen bis 2020 weiter

„Weiter, immer weiter!“ Ein Ausspruch, der nicht nur „Torwart-Titan“ Oliver Kahn unsterblich machte, sondern auch den aktuellen Immobilienmarkt charakterisiert wie kaum ein anderer. Denn dort steigen die Preise unaufhörlich, der Trend scheint kein Ende zu nehmen. Laut einer Umfrage der Union Investment unter europäischen Investoren könnte es 2020 zu einer Trendwende kommen. Das Unternehmen sieht in der aktuellen Situation allerdings auch eine Chance. „Die anhaltende Produktknappheit wird die Entwicklung in den Unternehmen vorantreiben", so Olaf Janßen, Leiter Research bei der Union Investment Real Estate GmbH.

mehr

 


 

 

10.02.2018

Zeaborn schluckt Rickmers Ship Management

Die Zeaborn-Gruppe schluckt ein weiteres Hamburger Schwergewicht. Nach der Übernahme der insolventen Reederei Rickmers von Bertram Rickmers, hat der Bremer Konzern nun von Bruder Erck Rickmers die Schiffsmanagement-Sparte E.R. Schifffahrt sowie die Schiffsmakler-Firma Harper Petersen gekauft. Die rund 3.000 Mitarbeiter sollen übernommen werden. Damit ist Zeaborn in kürzester Zeit zur größten Reederei in Bremen aufgestiegen.

mehr

 


 

 

09.02.2018

Airbus nimmt mit neuem A321LR weiteres Marktsegment ins Visier

In diesem Jahr will Airbus seinen neuen A321LR in Dienst stellen und damit Kurs auf ein neues, weiteres Marktsegment nehmen. Das Flugzeug mit Platz für bis zu 240 Passagieren ist die Langstreckenversion (LR-Long Range) des aktuellen Mittelstreckenjets A321neo und wird laut Airbus das Schmalrumpfflugzeug mit der größten Reichweite (bis7400 Kilometer) und dem größten Querschnitt im Markt sein.

mehr

 


 

 

08.02.2018

Hausbewertungen im Internet

Was ist mein Haus wert? Diese Frage kommt spätestens dann auf, wenn ein Verkauf oder eine Anschlussfinanzierung ansteht.  Eine Hausbewertung über die Immobilienmaklerplattform „Homeday“ ist kostenlos und soll zusätzlich schnell und einfach sein. So wirbt das Portal mit Aussagen wie „Wir unterstützen Sie beim Immobilienverkauf“ oder „Sie erfahren den Preis von jeder Immobilie in Deutschland. Sie sehen, wie sich die Preise in den vergangenen drei Jahren entwickelt haben.“

mehr

 


 

 

07.02.2018

Neues CMA CGM-Flaggschiff „Antoine de Saint Exupery“ sticht bald in See

Länger als vier Fußballfelder und größer als der Eiffelturm – hier ist nicht etwa die Rede von einem Wolkenkratzer im Nahen Osten, sondern vom neuen Flaggschiff der Reederei CMA CGM. Mit einer Kapazität von 20.600 TEU ist die „Antoine de Saint Exupery“ ab sofort das größte Containerschiff unter französischer Flagge.

mehr

 


 

 

06.02.2018

Weltweit 4,1 Milliarden Passagiere

Nie zuvor haben die Fluggesellschaften weltweit so viele Passagiere befördert wie  2017. Insgesamt 4,1 Milliarden Passagiere (plus 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) waren es laut UN-Luftfahrtorganisation ICAO.

mehr

 


 

 

05.02.2018

Grunderwerbsteuer: Bundesländer schwimmen in Einnahmen

Man kann den Eindruck gewinnen, dass die öffentliche Hand in Geld schwimmt. Eine der Quellen dabei ist die Grunderwerbsteuer, die in den vergangenen Jahren immer wieder erhöht wurde. 2017 betrugen die Einnahmen der Länder laut Bundesfinanzministerium 13,14 Milliarden Euro, was einem Plus von knapp sechs Prozent entspricht. Seit 2011 haben sich die Einnahmen mehr als verdoppelt.

mehr

 


 

 

03.02.2018

Mögliche Folgen einer „America-First“-Politik

US-Präsident Donald Trumps Wirtschaftspolitik versetzt die Handelswelt in Aufregung. Erst vor kurzem verhängte er „Schutzzölle“ auf importierte Solarpaneele und Waschmaschinen aus Asien. Beide Maßnahmen zielen vor allem auf China und Südkorea ab – könnten aber den Beginn eines weltweiten Handelskrieges markieren. Sehr bald könnten auch andere Güter, Rohstoffe und Länder betroffen sein – mit entsprechenden Auswirkungen auf den internationalen Warenhandel. Der Ton zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt wird rauer.

mehr

 


 

 

02.02.2018

DLR und Nasa testen alternative Kraftstoffe

Erstmalig haben das deutsche Luftfahrtzentrum DLR und die US-amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa im Rahmen eines neuen Forschungsprojekts zur Erprobung alternativer Kraftstoffe in der Luftfahrt gemeinsame Testflüge gestartet. Die seit 17. Januar insgesamt acht durchgeführten Testflüge beginnen jeweils am US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein und führen überwiegend in einen gesperrten Luftraum über Mecklenburg-Vorpommern.

mehr

 


 

 

01.02.2018

Immobilien: Mehr Mut zum Risiko

Großbritannien ist wieder die Nummer Eins und hat Deutschland als Lieblings-Region für Gewerbeimmobilien-Investments verdrängt. So lautet ein Ergebnis des Investoren-Barometers der Investmentplattform „Brickvest“. Die Anlaysten haben das vierte Quartal 2017 beleuchtet und Akteure im Dezember 2017 befragt.

mehr

 


 

 

31.01.2018

Umweltsündern droht Verbannung

Die großen Schifffahrts- und Umweltverbände gehen Hand in Hand gegen Umweltsünder vor. In einem gemeinsamen Statement fordern sie die Internationale Schifffahrtsorganisation IMO auf, nicht nur die Nutzung von Treibstoffen mit zu hohem Schwefelgehalt zu untersagen, sondern auch deren Transport. Nur auf diese Weise könne das Verbot effektiv durchgesetzt werden.

mehr

 


 

 

30.01.2018

Großauftrag für den A380 von Emirates

Emirates-Chef Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum hat im Rahmen einer Vorvereinbarung mit Airbus einen Auftrag über 20 Maschinen des Typs A380 und Optionen auf weitere 16 A380-Jets unterschrieben. Der Deal hat laut Preisliste einen Gesamtwert von rund 16 Milliarden US-Dollar.

mehr

 


 

 

29.01.2018

Investoren suchen Hotelinvestments

Immer mehr Anleger wollen in Hotels investieren. Es fehlen aber die Möglichkeiten dazu. Eigentümer, die ihre Hotelimmobilien aktuell anbieten, sind rar gesät. Im vergangenen Jahr lag das Transaktionsvolumen mit rund 4,2 Milliarden Euro etwa ein Fünftel unter dem Rekordwert von 2016. Für 2018 dürften sich die Umsätze erneut um 4,2 Milliarden Euro bewegen, so Branchenkenner.

mehr

 


 

 

27.01.2018

Nord-Ostsee-Kanal stark frequentiert

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist ein ausgesprochen gefragter Verkehrsweg. Im vergangenen Jahr stiegen sowohl die Anzahl der passierenden Schiffe als auch die transportierten Ladungsmengen. So wurden mit 86,65 Millionen Tonnen 3,5 Prozent mehr Güter befördert, die Zahl der Schiffe erhöhte sich um 985 auf 30.269. Auch die Teilstreckenverkehre legten zu. Bei den Fahrten zu den NOK-Häfen wurden über 6,5 Millionen Tonnen umgeschlagen (2016: sechs Millionen Tonnen).

mehr

 


 

 

26.01.2018

Airline Economics Growth Frontiers Dublin 2018

Vom 21. bis 24. Januar fand in Dublin/Irland zum nunmehr dritten Mal die internationale Fachkonferenz „Airline Economics Growth Frontiers“statt. Das Ziel der Veranstaltung ist es, einerseits die Entscheider der Fluggesellschaften aus aller Welt mit den internationalen Finanz- und Leasingpartnern zusammenzubringen und andererseits als Forum für wichtiges Networking und die Kontaktpflege der Branchenvertreter zu dienen.

mehr

 


 

 

25.01.2018

Bundesfinanzhof urteilt gegen Immobilienerben

Im Erbfall wechseln häufig Immobilien den Besitzer. Werden die geltenden Freibeträge überschritten, fallen Steuern an. Ehepaare können bis zum 500.000 Euro ohne Steuern, Kinder 400.000 Euro – und zwar von jedem Elternteil, erben. Wird die „mittlere Generation“ übersprungen und erben Enkel von ihren Großeltern, sind 200.00 Euro steuerfrei. Je weiter die Verwandtschaftsbeziehung auseinander liegt, desto geringer sind die Freibeträge.

mehr

 


 

 

24.01.2018

Zeaborn baut Flotte weiter aus

Die Bremer Reederei Zeaborn hat große Ambitionen. Nach der Übernahme von Rickmers im vergangenen Jahr will das Unternehmen weiter wachsen und eine Flotte von 250 Schiffen aufbauen, so die Aussage von Zeaborn-Geschäftsführer Ove Meyer auf dem Fachforum Projektlogistik in Bremen. Derzeit managt der Bereederungsbereich (technische und kaufmännische Betriebsführung von Seeschiffen) der Gruppe 94 Frachter, mit denen hauptsächlich Stückgut, Schwergut und Projektladungen transportiert werden.

mehr

 


 

 

23.01.2018

Passagierrekorde an deutschen Airports

Eine Reihe deutscher Flughäfen meldet neue Passagierrekorde für 2017. Laut der Betreibergesellschaft Fraport erreichte der Airport Frankfurt mit 64,5 Millionen Passagieren einen neuen Höchstwert. Das Jahresplus von 6,1 Prozent fiel so hoch aus wie seit 2011 nicht mehr. Die Flughafengesellschaft FMG des Münchner Flughafens zählte 44,6 Millionen Passagiere, 2,3 Millionen beziehungsweise 5,5 Prozent mehr als 2016. Damit hat der Münchner Flughafen im achten Jahr hintereinander einen Passagierrekord aufgestellt.

mehr

 


 

 

22.01.2018

Wohnungsneubau in Deutschland schwächt ab

Die Zeichen verdichten sich, dass der Boom beim Wohnungsneubau in Deutschland seinem Ende zugeht. Nach zweistelligen Wachstumsraten in den vergangenen Jahren dürfte der Markt „stark an Dynamik verlieren“, so eine Prognose des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Aktuell sprechen die reinen (Neubau-)Zahlen noch eine andere Sprache.

mehr

 


 

 

20.01.2018

2018: Rohöl-Angebot steigt

Aller Bemühungen der OPEC- und Nicht-OPEC-Staaten, die Rohöl-Fördermengen zu drosseln, zum Trotz – der Nachschub nach dem Energieträger wird nach Auffassung des Forschungsinstituts JBC Energy steigen: und zwar um 1,5 Millionen Barrel pro Tag.

mehr

 


 

 

19.01.2018

Lufthansa Group größte Airline in Europa

Die Airlines der Lufthansa Group haben im vergangenen Jahr eine historische Höchstmarke erreicht: Mit 130 Millionen Fluggästen erzielten Lufthansa, Eurowings, Swiss und Co. einen neuen Passagierrekord. Und: Auf den 1,1 Millionen Flügen war die Auslastung der Flugzeuge mit einem Sitzladefaktor von 80,9 Prozent so gut wie nie zuvor, so der Lufthansa-Konzern.

mehr

 


 

 

18.01.2018

Brexit: Immobilien-Preise in London fallen

In Großbritannien mehren sich die Kritiken am Abschied aus der Europäischen Union. Das Lager der „Brexit“-Befürworter schrumpft auf aktuell unter 40 Prozent. Trotz allem ist die Entscheidung gefallen und wirft ihren Schatten voraus. So haben nicht nur zahlreiche britische Unternehmen Rücklagen in erheblicher Höhe gebildet, die allgemeine Unsicherheit betrifft mittlerweile auch den Immobilienmarkt auf der Insel.

mehr

 


 

 

17.01.2018

Tanker-Verschrottung steigt um ein Vierfaches

Die Schiffsfriedhöfe in Asien und der Türkei profitieren von der aktuellen Situation auf dem Tankermarkt. Im vergangenen Jahr wurden viermal so viele Öl-Transporter verschrottet wie 2016 (10,7 Millionen dwt gegenüber 2,5 Millionen dwt). Das entspricht einem Drittel der gesamten Abwracktonnage in Höhe von 34 Millionen dwt.


mehr

 


 

 

16.01.2018

DFS meldet neuen Flugrekord in 2017

Neuer Rekord am deutschen Himmel: Mehr als 3,2 Millionen Flugbewegungen hat die Deutschen Flugsicherung (DFS) im abgelaufenen Jahr 2017 in Deutschland registriert. Das entspricht einem Plus von 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

mehr

 


 

 

15.01.2018

Immobilienbranche: Gesetzesänderungen 2018

Ein neues Jahr bringt in der Regel zahlreiche neue Gesetze beziehungsweise Änderungen an bestehenden Vorgaben mit sich. Was im Detail auf die Immobilienbranche zukommt und welche Auswirkungen die Änderungen haben, die auf nationaler oder europäischer Ebene beschlossen wurden, listet der Immobilienverband IVD in einer aktuellen Übersicht auf.

mehr

 


 

 

13.01.2018

Gute Aussichten für den Chartermarkt

Die Preisentwicklung am Chartermarkt gibt Anlass zur Freude. Zu Beginn des Jahres wartet der Howe Robinson Containership Index (HRCI) mit 10,3 Punkten auf – das ist ein Plus vom 1,71 Prozent gegenüber dem letzten Berechnungstermin am 20. Dezember und satte 55 Prozent mehr als noch vor zwölf Monaten. Diese Entwicklung zeichnete sich bereits ab, da viele Linienreedereien in letzter Zeit verstärkt Containerschiffe mieteten.

mehr

 


 

 

12.01.2018

Airbus und China erweitern Zusammenarbeit

Airbus hat einen Großauftrag aus China erhalten, heißt es in aktuellen Medienberichten. Demnach sollen in den Jahren 2019 bis 2020 insgesamt 184 Maschinen der Airbus A320-Familie an 13 Fluggesellschaften geliefert werden. Der Kaufpreis für den Großauftrag, der vor allem Flugzeuge der Modellreihe A320neo umfassen soll, ist unbekannt. Laut Listenpreis hat die Lieferung einen Wert von rund 18 Milliarden US-Dollar. 

mehr

 


 

 

11.01.2018

Wohnimmobilien international: weniger Dynamik

Die Preise für Immobilien steigen weltweit, rasante Sprünge werden sich zukünftig aber abschwächen. Das zumindest prognostiziert das Immobilien-Beratungsunternehmens Knight Frank. Laut deren Analysereport „Global House Price“ geht der Preisanstieg für Wohnimmobilien zurück.

mehr

 


 

 

10.01.2018

Iran: Unübersichtliche Situation im Öl-Export-Land

Die regimekritischen Proteste im Irankönnten sich negativ auf die sich gerade erholenden Öl-Exporte des Landes auswirken. Trotz der Aufhebung von Sanktionen infolge des Atomabkommens kommt der wirtschaftliche Aufschwung im Iran nur schleppend voran. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass die schiitischen Hardliner eine Öffnung zum Westen, die eine weitere ökonomische Erholung mit sich bringen könnte, bisher blockieren.


mehr

 


 

 

09.01.2018

Finnair setzt auf A330 und A350 mit Premium-Service

„Das Bessere ist der Feind des Guten“, so lautet eine bekannte Lebensweisheit. Dieser Weisheit folgend optimiert Finnair seinen ohnehin auf Premiumniveau getrimmten Service an Bord und ebenso das Interieur seiner Flugzeuge. Die Airline setzt auf Maschinen vom Typ Airbus.


mehr

 


 

 

08.01.2018

Preisanstieg von Immobilien verlangsamt sich

Wenn eines beständig war in den vergangenen Jahren, dann der Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland. Die Folge: satte Renditen für Verkäufer auf der einen Seite, hohe Preise für Investoren auf der anderen Seite. Für 2018 prognostizieren Experten eine abnehmende Dynamik.


mehr

 


 

 

06.01.2018

Studie: Öl bleibt wichtigster Schiffs-Kraftstoff

Erdöl wird in den kommenden Jahren die wichtigste Antriebsenergie in der Schifffahrt bleiben – zu diesem Ergebnis kommt die internationalen Studie „Maritime Forecast to 2050“ des Technik-Konzerns DNV GL.


mehr

 


 

 

05.01.2018

Rekordaufträge für Airbus

Gleich ein ganzes Füllhorn voller neuer Flugzeugbestellungen ging kurz vor dem Jahreswechsel 2017/2018 bei Airbus ein. Darin enthalten ist ein echter Meilenstein von historisch herausragender Bedeutung: Gemeint ist der Auftrag für die Produktion von insgesamt 430 Mittelstreckenjets für den in der Flugzeugindustrie weltweit aktiven Investor Indigo Partners aus (Phoenix/ USA). Im Detail geht es um 274 Maschinen des Typs A320neo und 156 Jets des Typs A321neo.


mehr

 


 

 

04.01.2018

Mieterbund kritisiert Stillstand in Sachen Wohnraumförderung

Politische Stagnation in puncto Wohnraumförderung beklagt der Deutsche Mieterbund. Der Bundestag sei weder bemüht, Mieterhöhungen einzugrenzen noch die Alltagsprobleme vieler Menschen zu lösen. „Dieser Stillstand muss überwunden werden“, forderte der Präsident des Deutschen Mieterbundes (DMB), Dr. Franz-Georg Rips, auf einer Pressekonferenz in Berlin.


mehr

 


 

 

03.01.2018

Größter Kohle-Exporthafen in Newcastle öffnet sich für andere Güter

Auch am anderen Ende der Welt beginnen die Uhren anders zu ticken. Der fossile Brennstoff Kohle geht seinem Zenit entgegen. Darauf will der weltweit größte Kohle-Exporthafen im australischen Newcastle (Hunter Valley) bestens vorbereitet sein.


mehr

 


 

 

02.01.2018

Großauftrag für Airbus von Delta Air Lines

Bei Airbus dürften schon jetzt die Sektkorken knallen. Schließlich hat der europäische Flugzeugbauer kurz vor dem neuen Flugjahr 2018 einen weiteren Großauftrag besiegeln können. Die US-amerikanische Fluggesellschaft Delta Air Lines hat insgesamt 100 Airbus-Maschinen vom Typ A321neo fest bestellt.


mehr

 


 

 

01.01.2018

Auswirkungen des Leitzinses auf die Immobilienbranche

Nachdem die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) Mitte Dezember eine erneute Erhöhung des Leitzinses um 0,25 Prozent beschloss, gab die Europäische Zentralbank unmittelbar darauf bekannt, den Leitzins in der Eurozone beizubehalten.


mehr