Firmensitz der Dr. Peters Group

COSCO bestellt sieben neue Tanker

Die Flottenerneuerung bei COSCO Shipping Energy Transportation (CSET) schreitet voran. Nun beauftragte das Unternehmen den Bau von sieben neuen Schiffen bei seinem chinesischen „Landsmann“ Guangzhou Shipyard International Company Limited (GSI), das zur CSSC Offshore & Marine Engineering Company Limited gehört.

Die Bestellung beinhaltet zwei Öltanker mit einer Tragfähigkeit von 64.900 dwt, drei 114.000 dwt Tanker und zwei LR2-Schiffe mit einer Kapazität von 109.900 dwt. Hierfür investiert die Reederei circa 323 Millionen US-Dollar. Etappenweise ausgeliefert werden die Schiffe voraussichtlich zwischen dem ersten Quartal 2020 und Oktober 2021.

Bereits im Oktober dieses Jahres kündigte CSET seine Flottenerweiterung um insgesamt 14 Tanker unterschiedlicher Größenordnungen an. Die Geldmittel in Höhe von insgesamt 814 Millionen US-Dollar will das Unternehmen durch die Ausgabe neuer Aktien beschaffen.