Firmensitz der Dr. Peters Group

China Merchants Port Holdings: 50 Prozent mehr Gewinn als 2016

Ein Gewinnsprung von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum: Beim an der Börse in Hong Kong gelisteten Unternehmen China Merchants Port Holdings hat man allen Grund zur Freude. Einer der Hauptgründe für den erwarteten Nettogewinn von rund 775 Millionen Honkong-Dollar (rund 87 Millionen Euro) lag allerdings nicht im operativen Geschäft. Vielmehr waren es die Erlöse aus dem Verkauf von Anteilen an China International Marine Containers (CIMC).


CIMC, Weltmarktführer im Bereich Containerproduktion, erwartet im ersten Halbjahr 2017 ebenfalls einen Gewinn, nachdem das Unternehmen im Vorjahreszeitraum rund 378 Millionen Hongkong-Dollar (rund 42 Millionen Euro) Verlust gemacht hatte. Detaillierte Finanzzahlen will China Merchants Port Holdings allerdings erst im August liefern.


China Merchants Port Holdings ist Chinas größter Hafenentwickler mit einem umfassenden Hafennetz entlang der chinesischen Küste sowie in Süd-Ostasien, Afrika, Europa und dem Mittelmeer. Teile davon sind unter anderem die Häfen von Shanghai, Shenzhen und Hongkong.


ZURÜCK