{f:if(condition: file.alternative, then: '{f:if(condition: '{file.alternative}', then: ' {file.alternative}', else: '{file.name}')}', else: 'Bild fehlt')}

5,5 % Dr. Peters Anleihe I

Symbol-4er-Kreis_1.jpg

5.000.000 €
Emissionsvolumen

Symbol-4er-Kreis_2.jpg

10.000 €
Mindestbeteiligung

Symbol-4er-Kreis_3.jpg

3 Jahre
Laufzeit

Symbol-4er-Kreis_4.jpg

5,5 %
Zinsen p.a.

IHRE VORTEILE

  • depotfähig & handelbar
  • kurze Laufzeit & fester Zinskupon
  • halbjährliche Zinszahlung
  • kein Nachrang
  • Emittentin Teil der Holdingstruktur 

Kurzinformation

Sie möchten unsere Anleihe vertreiben?

Hier können Sie als Vertriebspartner Kontakt zu uns aufnehmen:

ANLEIHE VERTREIBEN


Sie haben Fragen zum Produkt?

Hier können Sie einen persönlichen Rückruftermin buchen:

FRAGE ZUM INVESTMENT

DAS ANGEBOT IM ÜBERBLICK

Transkript Erklärvideo Unternehmen/Emittentin

Unternehmen & Emittentin im Portrait

Dr. Peters Group in Zahlen

Seit 1975 hat die Dr. Peters Group 146 Fonds aufgelegt, mehr als 7 Mrd. Euro Gesamtinvestitionsvolumen erreicht und Assets im Wert von über 3 Mrd. Euro under Management. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 120 Mitarbeiter an zwei Standorten.

Im Immobiliengeschäft hat die Gruppe über 45 Jahre Erfahrung vorzuweisen, hinzu kommen über 15 Jahre Erfahrung mit Aviation-Investments. Für alle Assetklassen verfügt die Gruppe über eigene Experten-Teams.

Von der Regulatorik, über die Produktkonzeption bis hin zumn Investment und Asset-Management können alle Produktzyklen hausintern abgebildet werden.

"Immobilien sind unsere DNA": Die ersten Anlageobjekte waren Immobilien, die auch im weiteren Verlauf ein fester Bestandteil unseres Portfolios geblieben sind. Insgesamt gehören neben 25 Hotel und 12 Pflegeimmobilien auch 13 Einzelhandelsobjekte sowie 10 Büro-und Geschäftshäuser zum Portfolio der Unternehmensgruppe.

Seit Unternehmensgründung wurden von der Dr. Peters Gruppe insgesamt 60 Immobilien finanziert mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von über 705 Millionen Euro. Davon befinden sich aktuell noch 26 Objekte under Management, mit 53 laufenden Mietverträgen und einer Vermietungsquote von 99,98 Prozent.

32 Fonds sind bereits beendet worden, mit einem durchschnittlichen Gesamtrückfluss von 148,3 % (inkl. Schlusszahlung, ohne Steuereffekt) und einer durchschnittlichen Auszahlung von 7,4 % (inkl. Schlusszahlung, ohne Steuereffekt).

21 Fonds befinden sich derzeit noch in der Laufzeit, mit einem durchschnittlichen Gesamtrückfluss von 125,2 % (inkl. Schlusszahlung, ohne Steuereffekt) und einer durchschnittlichen Auszahlung von 4,8 % (inkl. Schlusszahlung, ohne Steuereffekt).

Die Emittentin: Die DS Investor GmbH

Die Emittentin DS Investor GmbH ist Teil der Holding-Struktur und liegt damit unter deren Haftungsdach. Die DS Investor GmbH wurde 2009 gegründet und konnte in 2021 eine Bilanzsumme von 42,7 Mio. Euro aufweisen, bei einer Eigenkapitalquote von 75,9 %.

Der Gesellschaftszweck der Emittentin ist das Halten und Verwalten von Beteiligungen an Wirtschaftsunternehmen, sowie die Finanzierung von Gesellschaften der Dr. Peters Group. Die Emittentin ist verantwortlich für das Bestandsmanagement und den Ausbau der Geschäftstätigkeit in der Assetklasse Immobilien.

Mit einem Investment in die „5,5 % Dr. Peters Anleihe I“ erwerben Anleger eine prospektierte Anleihe (festverzinsliche Inhaberschuldverschreibung) der DS Investor GmbH. Diese Gesellschaft ist eine Zwischenholding an der Konzernspitze der Dr. Peters Group. Der Emissionserlös der Anleihe soll innerhalb der Dr. Peters Group weitestgehend zur Finanzierung des Ausbaus der Geschäftstätigkeit in der Assetklasse Immobilien eingesetzt werden.

Das Unternehmen plant den Ankauf neuer Objekte für aktuelle und künftige Investmentprodukte sowie die nachhaltige Optimierung des Immobilienbestands. Zudem strebt die Dr. Peters Group die Erweiterung ihres Angebotes für (semi-)institutionelle Kunden und die Entwicklung entsprechender Investitionsangebote an.

Die Anleihe im Portrait

Die Eckdaten
Die Highlights
Die Risiken
Die Eckdaten

 Emittentin

  • DS Investor GmbH

 ISIN/WKN  

  • ISIN: DE000A30VGY5
  • WKN: A30VGY

 Emissionsvolumen:   

  • 5 Mio € (Aufstockung auf bis zu 10 Mio € möglich)

 Laufzeit

  • 3 Jahre (1. Dezember 2022 bis 30. November 2025 einschließlich)

 Ausgabepreis 

  • 100 % des Nennbetrags (zuzüglich Stückzinsen laut Stückzinstabelle)

 Stückelung

  • 1.000 € 

 Zinskupon

  • 5,5 % p.a.

 Zinszahlung

  • Halbjährlich, nachschüssig . 

 Zinstermine

  • 1. Juni und 1. Dezember eines jeden Jahres

 Rückzahlungstermin

  • 1. Dezember 2025

 Rückzahlung

  • 100 % des Nennbetrags

 Börsennotierung

  • Die Börsennotierung erfolgt an einer deutschen Börse (Freiverkehr)

 

Die Highlights

Investment-Highlights

 Depotfähig und börsentäglich handelbar

Für die Schuldverschreibungen soll die Zulassung zum Handel an einer deutschen Börse durch Einbeziehung in den Freiverkehr beantragt werden. Somit besteht für den Anleger die Möglichkeit einer Veräußerung vor Laufzeitende. Während der Laufzeit kann der Kurs der Anleihe sowohl über als auch unter dem Erwerbspreis liegen.

Fester Zinskupon halbjährlich

Die Zinszahlungen sind von der allgemeinen Marktzinsentwicklung unabhängig und erfolgen halbjährlich jeweils zum 1. Juni und 1.Dezember.

 Kein Nachrang

Im Insolvenzfall werden die Verbindlichkeiten der Anleihe vor Nachrang-Darlehen bedient. 

 Emittentin Teil der Holdingstruktur 

Die Emittentin wurde 2009 gegründet. Als Teil der Holdingsstruktur der Dr. Peters Group ist sie  Alleingesellschafterin der Dr. Peters Holding GmbH, über die das gesamte operative Geschäft der Unternehmensgruppe gesteuert wird.  

 Mittelverwendung weitestgehend für Ausbau in der Assetklasse Immobilien

Der Emissionserlös des prospektierten Wertpapiers soll innerhalb der Dr. Peters Group weitestgehend zur Finanzierung des Ausbaus der Geschäftstätigkeit in der Assetklasse Immobilien eingesetzt werden. Geplant ist der Ankauf neuer Objekte für aktuelle und künftige Investmentprodukte sowie die nachhaltige Optimierung des Immobilienbestands.

Die Risiken

WESENTLICHE Risiken

Teil-/ Totalverlust

Aufgrund der fehlenden Besicherung bzw. Einlagensicherung besteht das Risiko des Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals (einschließlich nicht bedienter Zinsansprüche.

Bindung investierter Mittel

Die Bindung der investierten Mittel ist für die Laufzeit bis zum 30. November 2025 (einschließlich) festgeschrieben. Es besteht daher das Risiko, dass diese Mittel dem Anleger nicht für andere Zwecke zur Verfügung stehen und die Schuldverschreibungen nicht als Sicherheit für ein Darlehen (z.B. zur Liquiditätsbeschaffung) akzeptiert werden.

Eingeschränkte Fungibilität

Aufgrund der eingeschränkten Fungibilität der Schuldverschreibungen besteht das Risiko, dass die Schuldverschreibungen nur unter Inkaufnahme von erheblichen Preisabschlägen, nur sehr zeitverzögert oder gar nicht vor Fälligkeit veräußert werden können.

Fehlender Einfluss auf die Geschäftspolitik der Emittentin

Mangels Teilnahme-, Mitwirkungs- und Stimmrechten in der Hauptversammlung der Emittentin besteht das Risiko, dass die Anleihegläubiger keinen Einfluss auf die Geschäftspolitik der Emittentin nehmen können, insbesondere nicht auf die Verwendung des Emissionserlöses.

Risiken des Immobilienmarktes

Die Emittentin ist abhängig von Erträgen aus insbesondere dem Immobiliengeschäft der Tochtergesellschaften, die den Risiken des Immobilienmarktes (u.a. Mietausfall, Wertentwicklung) unterliegen.

Die vollständig dargestellten Risiken finden sich im Verkaufsprospekt nebst etwaiger Nachträge und Aktualisierungen sowie im PIB.

Was ist eine Unternehmensanleihe?

Unser Erklärvideo gibt einen Überblick

Transkript Erklärvideo Unternehmensanleihe

Was ist eine Unternehmensanleihe?

Unternehmensanleihen sind festverzinsliche Schuldverschreibungen, die von Unternehmen ausgegeben werden. Sie zählen zu den Wertpapieren. Anleihen können sowohl von Unternehmen als auch von Regierungen ausgeben werden. Dann nennen Sie sich Staatsanleihe. Unternehmen benötigen Kapital, um Investitionen zu tätigen oder zu wachsen.Die Ausgabe von Anleihen ist ein beliebtes Mittel, um Liquidität zu generieren. 

Für den Anleger sind Anleihen eine gute Ergänzung beispielweise zu Aktien oder Fonds.Bei einer Anleihe entsteht ein Darlehen zwischen dem Emittenten (Herausgeber) und dem Gläubiger (Anleger). Bei einer Anleihe entsteht ein Darlehen zwischen dem Emittenten (Herausgeber) und dem Gläubiger (Anleger). Im Gegenzug für das Darlehen erhält der Anleger einen festen Zins, den Zinskupon.Am Ende der Laufzeit erhält der Anleger sein investiertes Kapital zurück.Eine Anleihe ist also eine Darlehensform mit einer festen Laufzeit und einem festgelegten Zinskupon.

Was ist der Zinskupon?

Der Zinskupon ist die feste Verzinsung einer Anleihe und wird zum Ausgabedatum datiert. Die Auszahlung des Kupons erfolgt i.d.R. jährlich, halbjährlich oder quartalsweise.

Wie hoch ist das Risiko einer Anleihe?

Grundsätzlich sind Anleihen weniger volatil als Aktien. Das Risiko einer Unternehmensanleihe kann anhand ihres Ratings eingeschätzt werden. Jedoch ist nicht jede Anleihe geratet. Bei nicht vorhandenem Rating kann eine Bonitätsauskunft der Emittentin herangezogen werden.

Wie investiere ich in eine Anleihe?

Anleihen können während eines begrenzten Ausgabezeitraums (Emissionsfrist) zu einem festen Ausgabepreis (Nominalwert) erworben werden.Sie sind depotfähig und auch während der Laufzeit an der Börse handelbar. An der Börse kann der Preis einer Anleihe höher oder auch niedriger als der ursprüngliche Ausgabewert sein.Dadurch sind beim Handel eines Anteils über die Börse Gewinne und Verluste möglich.

Wichtiger Hinweis:
Die Informationen auf dieser Website haben ausschließlich werblichen Charakter. Sie enthalten weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Wertpapieren der DS Investor GmbH und stellen keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte der Website können eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte anleger- und anlagegerechte Beratung nicht ersetzen. Zur Beurteilung der Anleihe sind ausschließlich die Angaben im veröffentlichten Wertpapierprospekt nebst etwaiger Nachträge der DS Investor GmbH maßgeblich. 

DISCLAIMER:
Diese Internetseite, die darin enthaltenen Informationen und Dokumente sowie die verlinkten Internetseiten stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot oder eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Wertpapieren der DS Investor GmbH dar. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung in einem Land verboten oder nicht genehmigt ist. Die auf der Internetseite enthaltenen Informationen dürfen nicht außerhalb der Bundesrepublik Deutschland verbreitet werden. Untersagt ist eine Verbreitung insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) an U.S.-Personen (wie in Regulation S unter dem United States Securities Act von 1933 definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Vorschriften bestimmter Länder, insbesondere der USA darstellen.

MicrosoftTeams-image__44_.png